Breadcrumbs



Wandertag Seebarn

In der letzten Schulwoche wanderten die Kinder der 1. Klassen nach Seebarn, um die nähere Umgebung zu erkunden. Bei Familie Robert und Kerstin Heiß wurden wir besonders gastfreundlich aufgenommen und bewirtet. Nach der Stärkung konnten die Kinder herumtoben, Ziegen streicheln und füttern, sich abkühlen und vieles mehr. Vielen Dank nochmals für die Einladung!!!

Schon bald mussten wir unseren Rückweg antreten. Müde, aber stolz - soviel gewandert zu sein - kehrten wir zur Schule zurück.

 

Aktion „Nimm dir Zeit für mehr Sicherheit“ mit Apfel-Zitrone

Die beiden 1. Klassen nahmen mit großem Interesse an dieser Aktion teil, die von der AUVA und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit gemeinsam mit der Exekutive durchgeführt wurde.

Nimm dir Zeit für mehr Sicherheit ermöglicht Kindern, Lehrern und Exekutivbeamten einen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit zu leisten. Ziel ist es, den Kindern die Konsequenzen des Fehlverhaltens zu vermitteln und dass Kinder lernen, Gefahren im Straßenverkehr besser einzuschätzen.

So durften die Kinder zahlreiche selbstgestaltete Apfel-Urkunden an die Fahrzeuglenker und Lenkerinnen, die sich an das Tempolimit und die Gurtpflicht gehalten hatten, mit viel Lob an diese verteilen. Zum Glück mussten nur ein paar wenige Zitronen-Urkunden für das Nichteinhalten vergeben werden.

Auf jeden Fall waren die Schüler und Schülerinnen mit Eifer bei dieser gelungenen Aktion dabei.

Einmaleinsfest

In diesem Schuljahr lernten und übten die Kinder der 2. Klassen fleißig die Aufgaben des Einmaleins. Belohnt wurden diese Mühen nun durch ein Fest. Gemeinsam gingen beide Klassen in den Pfarrgarten, wo viele abwechslungsreiche Stationen zu diesem Thema aufgebaut waren. So konnten die Kinder verschiedene Würfel- und Kartenspiele mit Einmaleinsübungen spielen, lösten die Aufgaben eines Einmaleinsspazierganges, liefen einen Hindernisparcours, um ein Puzzle zusammenzusetzen und spritzten richtige Ergebnisse mit Wasserpistolen ab. Zur Stärkung und zum Kühlen bekamen die Kinder Wassermelonen und Eis.

       

Wandertag nach Jettsdorf

Bei heißem Wetter wanderte die 2b Klasse nach Jettsdorf zum Großen Kamp. Dort erfuhren sie anschaulich einiges über die hier lebenden Autiere und spielten miteinander.

Gemeinsam wurde ein Lagerfeuer neben dem Kamp entzündet, an dem die Kinder ihre Würstel grillen konnten. Höhepunkt des Ausfluges war aber eindeutig das Baden und Forschen im Kamp. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher konnten die Schüler Fliegenlarven und kleine Fische fangen und betrachten, bevor wieder alle Tiere zurück in den Kamp entlassen wurden.

Vielen Dank an das Ehepaar Widemann, die diesen Ausflug so toll organisierten.

    

Burg Kreuzenstein

Die Welt des Mittelalters hautnah erleben durften die Schüler der 4. Klassen bei einem Besuch der Burg Kreuzenstein. Die Mädchen und Buben konnten bei einem Rundgang durch die Burganlage den Rittersaal, die Kapelle und die Burgküche bestaunen. Besonders beeindruckt waren die Kinder von der Rüstkammer mit ihren Waffen, Schilden und Rüstungen aus unterschiedlichen Epochen. Den Abschluss des Ausflugs bildete eine Flugvorführung der Adlerwarte Kreuzenstein. Spektakuläre Sturzflüge verschiedener Greifvögel machten diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis.