Breadcrumbs



Brieffreundschaften auch in Zeiten von sms und Facebook überlebensfähig?

Die Alltagstextsorte "Brief" ist in unserer, zunehmend medialen, gesellschaftlichen Entwicklung bereits zum Exoten geworden. Nichts desto trotz begannen die Kinder der 4b, zunächst mit Weihnachtskarten, eine Brieffreundschaft mit den Schülern der 4. Klasse der Privatvolksschule Zwettl. Ausgehend davon folgte ein reger Briefwechsel, der teilweise schulisch geleitet, teilweise jedoch auch schon  privat weiter geführt wird. Ein geplantes Treffen im Waldviertel bei der Bootsfahrt am Stausee konnte leider auf Grund von Terminkollisionen nicht stattfinden. Umso erfreulicher ist es, dass einige Kinder Eigeninitiative beweisen und sich bei diversen Schulschlussaufführungen ein Kennenlerntreffen vereinbaren, sich gegenseitig besuchen bzw. Telefonnummern austauschen. Wer weiß - vielleicht entwickelt sich daraus bei der Einen oder dem Anderen eine jahrelange Freundschaft - zu wünschen wäre es den fleißigen Schreibern...

Briefe