Breadcrumbs



Auf zur Feuerwehr

Gemeinsam wanderten die beiden zweiten Klassen bei strahlendem Sonnenschein nach Seebarn, um dort Feuerwehrkommandant Peter Hörzinger im Feuerwehrhaus zu besuchen.

Toll vorbereitet zeigte uns Herr Hörzinger mit Hilfe  einer Kerze, auf welche verschiedenen Arten ein Feuer gelöscht werden kann. Dann erklärte er die Einsatzbereiche der Feuerwehr und zeigte die dazu benötigten Ausrüstungsgegenstände. Eine der Studentinnen der Pädagogischen Hochschule, die uns begleitete, zog die Schutzkleidung Schicht für Schicht an und Herr Hörzinger erklärte den Kindern die einzelnen Teile.

Großes Interesse zeigten die Kinder an den Sandsäcken,  nachdem sie in letzter Zeit die Berichterstattung über das Hochwasser verfolgt  und von ihren Eltern viel über die Hochwasserkatastrophe 2002 in unserer Gemeinde erfahren hatten.

Nach einer verdienten Pause auf dem Spielplatz neben der Feuerwehr durften die Kinder selber in die Rolle von Feuerwehrmännern schlüpfen. Zuerst übten sie sich im Zielspritzen mit einer Kübelspritze. Dann durften sie mit dem Feuerwehrschlauch aus dem Feuerwehrauto spritzen. Als Höhepunkt schloss Herr Hörzinger einen B-Schlauch an den Hydranten. Die Kinder bemerkten sehr schnell, dass der Druck des Wasser so groß war, dass sie das Spritzrohr nicht allein halten konnten.

Nach einer Fahrt mit dem Feuerwehrauto machten sich die beiden Klassen wieder auf den Rückweg zur Schule.