Breadcrumbs



Eine Zeitreise in eine römische Stadt

Am 28. Mai 2014 verbrachten die Schüler der vierten Klassen im Rahmen ihres Projektes "Sternfahrten in die 4 Viertel Niederösterreichs" einen erlebnisreichen Tag in Carnuntum.  Als römische Detektive lösten sie ihre Aufgaben mit viel Einsatz und Fachwissen.

Die Römer waren große Erfinder und Architekten. Es faszinierte die Kinder, was wir bis heute alles von den alten Römern übernommen haben, wie zum Beispiel: gepflasterte Straßen, Kanalsystem, Wasserleitungen, Fußbodenheizung und Badehäuser.

Besonders interessant fanden sie die modernen WC-Anlagen mit Wasserspülung, die Treffpunkt für ein gemütliches "Plauscherl" waren, aber auch zum Abschließen von Geschäften dienten.

CONCLUSIO: Ein wirklich gelungener Projekttag!