Breadcrumbs



Schnitzeljagd durch Tulln

Die Kinder der dritten Klasse machten sich auf nach Tulln, um ihre Bezirkshauptstadt genauer kennen zu lernen. Ausgerüstet mit Klemmbrett und Schreibzeug zogen sie los, um die gestellten Aufgaben zu bearbeiten. Dadurch lernten die Kinder Wissenswertes über den Tullner Maler Egon Schiele, sie besichtigten die Ausgrabungen aus der Römerzeit, erkannten am Bezirksbrunnen viele Gemeinden wieder, über die sie zuvor im Unterricht gelernt hatten und entdeckten noch vieles mehr. Nach dem informativen, aber sehr fordernden Vormittag fuhren die Schüler mit ihren Lehrerinnen wieder mit dem Zug nach Hause.