Breadcrumbs



Zur Vorzeigeschule gebracht!

9 Jahre prägte Sigrid Sallfert mit Kompetenz, Herz und Humor als Direktorin der Volksschule das schulische Leben in Grafenwörth.

Im Rahmen einer Feier wurde Frau Direktor Sigrid Sallfert verabschiedet, da sie mit kommenden Schuljahr an die Volksschulen Judenau - Baumgarten und Langenrohr wechselt. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen fand die Feier im Haus der Musik statt. Nach einem musikalischen Auftakt des Ensembles "Saxophönix" der Musikschule wurde auf die 9 Jahre ihres Wirkens und der damit verbundenen Meilensteine zurückgeblickt.Pointiert und in Versen brachten dann die Lehrerinnen und Lehrer ihre Eindrücke und Erlebnisse zum Ausdruck. Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit einer stimmungsvollen Choreographie zum Lied " Wie leiwand du bist" und gaben ihrer Schulleiterin in Form eines Kurzfilmes ihre Wünsche mit auf den Weg. Von der Bildungsdirektion überbrachte die verantwortliche Bildungsmanagerin Brigitte Schuckert eine Dank- und Anerkennungsurkunde. Seitens der Gemeinde bedankte sich Bürgermeister Alfred Riedl in einer sehr persönlichen Rede für die außerordentlich gute Zusammenarbeit und die hervorragende Arbeit im schulischen Bereich.Durch das gute Zusammenspiel zwischen Gemeinde und Schule wurde die Volksschule Grafenwörth zu einer Vorzeigeschule, die ihresgleichen sucht. Die Wertschätzung gegenüber der Persönlichkeit von VD Sigrid Sallfert wurde durch die Anwesenheit der Ehrengäste, der Klasselternvertreterinnen, der Vertreter des Elternvereins und des Gemeinderates, sowie durch die Direktoren der Partnerinstitutionen wie Sene Cura und Musikschule zum Ausdruck gebracht.