Breadcrumbs



Ernte von Albena, Viola und Zlata

Die Schüler der 1. Klasse säten Anfang Mai in ihrem Hochbeet weiße, violette und gelbe Radieschen. Durch den häufigen Regen mussten die Pflänzchen anfangs nur selten gegossen werden. Nun konnte endlich die große Ernte beginnen. Voller Eifer wurden die Radieschen gleich im Schulgarten gewaschen und gesäubert. Anschließend verkosteten die Kinder die verschiedenen Sorten mit Brot und Butter.

 

      

Einmaleinsfest

Nachdem die Schüler der 2a und 2b das ganze Schuljahr über eifrig die Malreihen geübt haben, feierten sie nun zum krönenden Abschluss ein Einmaleinsfest. Großartig unterstützt durch Eltern und Großeltern konnten die Kinder an 12 abwechslungsreichen Stationen ihr Können unter Beweis stellen. Für die tollen Leistungen wurden die Mädchen und Buben von ihren Klassenlehrerinnen zu Einmaleins - Champions ernannnt.

 

       

 

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schule am Bauernhof

Am Hof der Familie Bertl in Wilhelmsburg durften die Kinder der 2a und 2b einen erlebnisreichen Tag am Bauernhof erleben. Mit einem abwechslungsreichen Programm gelang es, den Schülern die Landwirtschaft näher zu bringen. Die Mädchen und Buben konnten den Weg der Milch vom Stall in den Schulmilchbecher in der hofeigenen Molkerei hautnah sehen. Bei einer Verkostung der zahlreichen Produkte der "Wilhelmsburger Hoflieferanten" konnten sich alle vom guten Geschmack überzeugen. Das Streicheln und Füttern der zahlreichen Tiere am Hof wie Alpakas, Zwergziegen, Schafe, Kälber und Kühe war für viele Kinder ein besonderes Erlebnis. Damit die Schüler nicht hungrig nach Hause fahren mussten, gab es zum Abschluss noch eine gesunde Jause mit selbst gebackenem Weckerl.

 

Geschafft!

Nach bestandener schriftlicher Radfahrprüfung stand am 14. Juni für die Kinder der 4. Klasse die praktische Prüfung am Programm. Schon nach einer Stunde stand fest: alle hatten die Radfahrprüfung mit Erfolg abgelegt!

Gute Fahrt den neuen Führerscheinbesitzern!

Der Zauberer von Oz

In zwei Bussen fuhr die ganze Schule am 13. Juni in den Stadtsaal Krems, um die neueste Produktion vom "Theater mit Horizont" zu sehen. Mit tollen Kostümen und schönen Melodien brachten die fünf Schauspieler die Geschichte von Dorothe auf die Bühne, die mit Mut, Hirn und Herz schnell neue Freunde findet und das Böse besiegt.